Renault Twingo 2012 – Effizient und Sparsam

Renault Twingo 2012 (1)

Sie kennen das bestimmt auch, es gibt so Modelle im Straßenverkehr, die erkennt man einfach auf den ersten Blick. Bekannte Gesichter wie den VW Golf, ungewöhnliche Gesichter wie den Fiat Multipla, oder knuffige Gesichter wie den Renault Twingo. Dieser erstaunlich vielseitige Kleinwagen fährt auch schon eine kleine Ewigkeit auf den Straßen umher. Unscheinbar, unterschätzt, dabei sparsam und vielseitig – viel Auto auf wenig Raum könnte man sagen. Inzwischen für 2012 als Renault Twingo III, also in der dritten Generation, bietet er exakt die Vorteile seiner Vorgänger. Dazu ein ansprechendes Design und viele Verbesserungen im Detail. Eine erste Kontaktaufnahme inklusive großer Fotogalerie.

Renault Twingo III 2012

Zuerst fällt natürlich das neue Design auf. Der Twingo 2012 schaut nicht mehr leicht schläfrig, wie noch die erste Generation. Er wirkt keck, frech und sympathisch. Zwar lässt sich die Verwandschaft nicht sofort erkennen, aber Renault zieht seine neue Designphilosophie recht effektiv durch. Das kann jeder für sich entscheiden, ob damit nun schöne, oder weniger schöne Autos das Werk verlassen. Mir persönlich gefällt der Twingo III sehr gut, das kleine Fahrzeug bietet ein ansprechendes Design in moderne Formensprache verpackt. Auffällig ist der große, aufrecht stehende Renault Rhombus, der sich zwischen den Scheinwerfern erstreckt und die Breite des Fahrzeugs betont. Neue Hauptscheinwerfer mit großen (natürlich runden) Nebelleuchten, sowie der große Lufteinlass in der Frontschürze haben durchaus etwas sportliches an sich. Ebenfalls neu gestaltet präsentieren sich die Rückleuchten mit der stärker profilierten Heckklappe mit den Rückfahr­scheinwerfern.

"Ist der nicht süß?!" - Es ist nicht schwer zu erkennen, daß Renault den Twingo (auch) für Frauen baut.

Sparsamer Verbrauch des Twingo bei Diesel und Benziner

Als Motorenpalette bietet Renault für den Twingo insgesamt fünf Motoren an. Darunter vier 1,2-Liter-Benziner und ein Diesel. Bei dem Dieselmotor handelt es sich um ein 1,5-Liter-Common-Rail-Aggregat mit dem Namen dCi 85 eco2. Der Turbodiesel leistet 86 PS (63 kW) bei einem Verbrauch von nur 3,4 Liter Kraftstoff auf Kilometer, entsprechend 90 Gramm CO² pro Kilometer. Der Renault Twingo dCi 85 eco2 erreicht damit inklusive Dieselpartikel­filter die Energieeffizienzklasse A2 und erfüllt die Abgasnorm Euro 5.

Moderne und sparsame Motoren in der inzwischen dritten Generation des Renault Twingo.

Bei den Benzinern stellt der 1.2 LEV 16V 75 eco2 den Einstieg dar und ist in zwei Versionen erhältlich. Seine Leistung von 75 PS (55 kW) lässt sich durch die Modellbezeichnung sofort erkennen. Der Verbrauch des Vierzylinders beträgt 5,1 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer bei einer CO²-Emission von 119 Gramm pro Kilometer. Nur 4,5 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer (entsprechend 105 g CO²/km) konsumiert der Motor mit dem ECO-Drive-Paket (Option für Liberty und Dynamique). Der Motor unterscheidet sich unter anderem durch eine variable Verstellung der Einlassnocken­welle, ein effizienteres Wärmemanagement und Reifen mit reduziertem Rollwiderstand. Der 1,2-Liter-Motor bietet in der Variante 1.2 16V 75 ein automatisiertes Quickshift-5-Getriebe. Mit diesem beträgt der Kraftstoffverbrauch 5,6 Litern auf 100 Kilometer (bei 130 g CO²/km). Wer gern etwas mehr Leistung möchte, sollte einen Blick auf den Renault Twingo Gordini TCe 100 werfen. Dieser leistet durch einen Turbolader 102 PS (75 kW). Es handelt sich ebenfalls um den 1,2-Liter-Benziner, dieser bietet in dieser Ausbaustufe mit einem Drehmoment 155 Nm bei 3.500 U/min-1 das Drehmoment einer 1,6-Liter-Maschine. Den Verbrauch gibt Renault mit 5,7 Liter Super­benzin auf 100 Kilometer (130 g CO²/km) an.

Die Positionierung von Tacho und Anzeigen erfolgt noch immer mittig, wie in der ersten Generation des Renault Twingo.

Viel Platz im Innenraum bei dem Renault Twingo III

Der Renault Twingo 2012 misst insgesamt 3.687 Milli­metern in der Länge, bei einem Radstand von 2.367 Milli­metern. Die Innenraumhöhe beträgt ab der Sitzfläche vorne 897 Millimeter und hinten 868 Millimeter mit einteiliger Rücksitzbank. Alternativ gibt es  ab den Ausstattungen Liberty, Dynamique und Gordini zwei Einzelsitze, die sich bis zu 220 Milli­meter in Längsrichtung verschieben lassen und bis zu 877 Millimeter Innenraumhöhe ab der Sitzfläche ermöglichen. Das Koffer­raumvolumen des Twingo mit verschiebbaren Einzelsitzen im Fond beträgt in vorderster Stellung 285 Liter, die einteilige Version bietet 230 Liter. Bei umgelegter Rückbank beträgt die Ladekapazität 951 Liter beziehungsweise 959 Liter.

Schafft Platz wenn er benötigt wird - für Gepäck oder Passagiere.

Fahrgastzelle und bis zu sechs Airbags im Renault Twingo 2012

Das serienmäßige Sicherheits­apaket für den Twingo besteht aus Frontairbags und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer. Der Kunde hat optional die Möglichkeit Windowbags für beide Sitzreihen zu bestellen. Der Beifahrersitz verfügt über Aufnahmepunkte für das Isofix-Befestigungs­system. Damit lassen sich Isofix-Kindersitze in Fahrtrichtung oder in „Reboard“-Position sicher befestigen. Im Fond bietet der Twingo auf der rechten Seite ein Isofix-Befestigungssystem.

Bis zu sechs Airbags bietet der Twingo III.

Fazit Renault Twingo 2012

Er sieht zwar moderner aus, ist aber zum Glück ein Twingo geblieben. Und als solcher glänzt er genau dort, wo man es dem Kleinwagen gar nicht immer zutrauen würde. Seine verschiebbare Rücksitzbank bietet entweder mehr Platz im Kofferraum, oder für die Passagiere im Fond. Seine Bedienung gibt wenig Rätsel auf, der Verbrauch der Motoren ist niedrig. Dazu lässt er sich noch individuell personalisieren: In der „Twingo Boutique“ gibt es neben vielen peppigen Karosserielackierungen und Interieurfarben insgesamt 14 Dekorelementen für B-Säulen und Türen wählen.

Das neue Heck wirkt deutlich markanter, die geteilten Rückleuchten gefallen.

[toggle title=“Renault Twingo 2012 Bilder“] [/toggle] [toggle title=“Renault Twingo 2012 Videos“] [youtube id=“wvHGNwXu-yY“ width=“620″ height=“360″] [youtube id=“M0vVBs0BDGI“ width=“620″ height=“360″] [/toggle]

Quelle & Bilder: MS, Hersteller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *