Kia Picanto fährt jetzt auch mit Gas

Anzeige

Ein Kleinwagen, der mit Autogas fährt ist bisher relativ selten. Seit Beginn diesen Jahres liefern die Koreaner nun jedoch ihren Picanto in einer LPG-Version aus. Natürlich nur gegen Aufpreis – und der ist im Verhältnis zum Basispreis von 9.550 Euro mit 1000 Euro nicht gerade günstig. Lohnt sich das?

Grundsätzlich ist die Idee nicht schlecht. Immerhin kann man die LPG-Version auch schon als Basisausstattung bekommen. Das schont mit 10.590 Euro das Portemonnaie. Leider müssen dann auch die Ansprüche ziemlich zurückgeschraubt werden. Noch ein Tausender drauf und man bekommt ab der zweiten Ausstattungslinie zumindest Klimaanlage, Heckscheibenwischer und Zentralverriegelung dazu.

Weiterlesen…

Die beliebtesten Kleinwagen des Jahres 2012

Dank der stetig steigenden Benzinpreise werden Kleinwagen immer beliebter. Auch im Jahre 2012 werden sich wieder einige dieser praktischen Allrounder bei den Autokäufern durchsetzen. Bei den Wahlen zu den beliebtesten Kleinwagen stehen wie im Jahr zuvor der Audi A1 vor dem VW Polo und dem Mito von Alfa Romeo auf dem Treppchen. Doch bei den Verkaufszahlen weht ein etwas anderer Wind um die Nasen der Stars dieses Marktsegments. Denn es gibt durchaus günstigere Modelle anderer Hersteller, die längst ihr Image als beispielsweise Reisschüsseln ablegen konnten.

Weiterlesen…

Kia am Puls der Zeit – Carens und Dubstep Contest

Der Kia Carens ist Koreas Beitrag zum Thema Familien- und Reiseautos und mit einem Einstiegspreis von EUR 19 560,00 ein echtes Schnäppchen. Von außen präsentiert sich der Carens unprätentiös und schlicht, sodass von vornherein gleich klar ist: Hier hat man es mit einem Arbeiter und nicht mit einem eitlen Schnösel zu tun. Dieses Fahrzeug wurde konstruiert, um Familien das Leben zu erleichtern, daher steht der praktische Nutzen klar im Vordergrund.

Weiterlesen…

Der neue Kia cee’d – Kompaktwagen zum Kampfpreis

Mit dem neuen cee’d hat sich der koreanische Autobauer Kia zum Ziel gesetzt, einen vollwertigen Kompaktwagen der Golfklasse zum absoluten Kampfpreis anzubieten. Doch allzu leicht könnte sich hier die Katze im Sack verstecken, denn nicht alles, was wie ein Golf aussieht, besitzt auch dessen Klasse. Anscheinend hat Kia aber mit dem neuen cee’d ganze Arbeit geleistet und ein durchaus empfehlenswertes Auto gebaut.

Weiterlesen…

Kia Rio Fahrbericht – Konkurrenz für den VW Polo

Fast 9.300.000 Fahrzeuge zählen sich zur Klasse der Komptaktwagen, nicht umsonst bevölkern diese Klein- und Kompaktwagen so enorm erfolgreich Straßen rund um die Welt. Der Anschaffungspreis ist auch als Normalverdiener zu realisieren, der Kosten-/Nutzenfaktor stimmt. Kommt jetzt noch der Egofaktor hinzu, der grob besagt, daß man nicht wirklich immer ein großes Auto und viel Leistung benötigt, erklärt sich die Beliebtheit fast von selbst. Daran nicht ganz unschuldig, sind natürlich die Hersteller. Attraktive Modelle gibt es hier wie dort, darunter auch Verkaufsschlager wie den VW Polo oder den Renault Twingo. Nun will sich auch der neue Kia Rio ein Stück von diesem Kuchen abschneiden.

Weiterlesen…